NEWS!     


SANFTE HÜGEL
WEICHE KLÄNGE

– DAS ALPHORN AUS DEM JURA –



EIN INSTRUMENT MIT HOHEN ANSPRÜCHEN

Alphornbau mit Begeisterung. Präzises Holzhandwerk im harmonischen Duett mit den Erkenntnissen der modernen Tonphysik.

Wir beziehen unser Klangholz von sorgfältig ausgewählten Lieferanten aus nachhaltiger Forstwirtschaft. Damit vereinen wir Schweizer Tradition mit den ebenfalls in der Schweiz tief verwurzelten Werten der Nachhaltigkeit.

Die Holzwerkstatt von JurAlphorn bietet Personen in schwierigen Lebenslagen Arbeitsplätze im geschützten Rahmen und trägt zur sozialen und beruflichen Integration bei.





«Das JurAlphorn empfinde ich durch seine angenehmen Eigenschaften als sehr inspirierendes Instrument. In jeder Lage lassen sich die Töne wohlklingend und rein anblasen. Es zählt zu den ganz hoch stehenden Alphörnern unserer Zeit.»

In jedem Beruf ist der erste Schritt zum Erfolg, sich dafür zu interessieren.

(William Osler 1848-1919)

Unser Interesse für den Alphornbau war geweckt, als wir zum ersten Mal ein Alphorn – und zwar ein recht ursprüngliches und schweres Instrument seiner Gattung – in den Händen hielten. Als gelernte Schreiner und zugleich Freizeitmusiker hatten wir sofort eine Verbindung zu diesem besonderen Instrument und den grossen Wunsch, dieses selber herzustellen. Durch den Anspruch, ein auch von Berufsmusikern anerkanntes Instrument herzustellen, war der Weg jedoch weiter als zunächst gedacht. Während eines Zeitraums von beinahe 2 Jahren entstanden in der Schreinerei «die werkstatt» in Trimbach am Fuss des Juras verschiedene Versionen des JurAlphorns. Ganz entscheidenden Einfluss auf die aufwändige Mensurgestaltung hatte dabei Rainer Egger, dessen Unternehmen in Münchenstein bei Basel Weltmarktführer im Bau von historischen Blechblasinstrumenten ist.

Dimitri Hauswirth, Schreiner

Rainer Egger, Instrumentenbauer

Udo Schäfer, Schreinermeister

JurAlphorn SUISSE ist seit 12.10.2015 eine registrierte Marke im Eidg. Institut für geistiges Eigentum.

«Das JurAlphorn spricht fein an und hat eine ausnehmend schöne Klangfarbe. Durch die sichere Intonation wird sogar virtuoses Alphornspielen zur Leichtigkeit»


«Das JurAlphorn spricht fein an und hat eine ausnehmend schöne Klangfarbe. Durch die sichere Intonation wird sogar virtuoses Alphornspielen zur Leichtigkeit»

Ein Alphorn begleitet seinen Musiker oft ein Leben lang. Wir möchten diesen Umstand würdigen und dem Entscheidungsprozess genügend Zeit einräumen. Lernen Sie uns kennen, kommen Sie vorbei und testen Sie ausgiebig, ob das JurAlphorn Ihnen entspricht. Gerne geben wir Ihnen auch per Mail oder telefonisch Auskunft unter 062 293 09 16.

Hier finden Sie unsere Preise und Konditionen als PDF.

JurAlphorn SUISSE 2016 © die Werkstatt, Baslerstrasse 267, 4632 Trimbach